Allgemeines

Faustballer starten in Feldsaison

Nach der sehr erfolgreichen Hallensaison mit zwei DM-Teilnahmen und vier SDM-Teilnahmen, sowie dem Herren-Aufstieg in die höchste württembergische Spielklasse gilt es für die Gärtringer Faustballer sich nun auf die Feldsaison vorzubereiten. Mit insgesamt sieben Aktiven/Seniorenteams von der 2. Bundesliga bis zur Gauliga und acht Jugendteams in allen Altersklassen von der U18 bis zur U10 startet der TSV in die Feldsaison. Damit gehört der TSV Gärtringen zu den fünf größten Vereinen in ganz Baden-Württemberg. Wer auch mal Lust hat mitzumachen ist herzlich Willkommen im Training und zwar völlig egal ob 6 oder 60 Jahre alt. Und auch völlig egal ob männlich oder weiblich. Wer Interesse hat, meldet sich einfach beim Abteilungsleiter Olaf Niemann (Tel.: 23624) oder schaut im Training mittwochs oder freitags ab 17 Uhr auf den Faustballfeldern an der Theodor-Heuss-Halle vorbei.

Abteilungsversammlung in ruhigem Fahrwasser

Am vergangenen Freitag fand die jährliche Abteilungsversammlung statt und Abteilungsleiter Olaf Niemann berichtete von den Höhen und Tiefen des vergangenen Jahres, wobei die Erfolge eindeutig dominierten. Der Höhepunkt des vergangenen Jahres war zweifellos das Länderspiel zwischen Deutschland und Brasilien, bei dem über 1000 Zuschauer in Gärtringen zu Gast waren. Diesem Event war es auch zu verdanken, dass die Abteilungskasse im Jahr 2016 auch nur ein leichtes Defizit auszuweisen hatte, da auf der Ausgabenseite die Wasserkosten und die Kosten für die vielen Reisen zu den überregionalen Meisterschaften doch extrem die Kasse belasten. Bei den Neuwahlen gab es keine Änderungen, da alle Amtsinhaber für weitere zwei Jahre kandidierten, was auch für die Arbeit innerhalb der Abteilung spricht.

Zum Seitenanfang