U12 männlich erarbeitet sich Gold 

Eigentlich sollten die Jungs 5 Spiele an diesem Spieltag absolvieren. Doch da zwei Vereine nicht antraten, blieben nur noch drei Begegnungen übrig. In den ersten beiden Spielen gewannen die Gärtringer souverän ihre Spiele (gegen Trichtingen und NLV Vaihingen). Das dritte Spiel des Tages entwickelte sich zu einer Zitterpartie und ging in der letzten Minute noch mit drei Bällen zugunsten für den Rivalen TV Unterhaugstett aus. Jetzt musste genau gerechnet werden, da die beiden Teams punktgleich waren und auch der direkte Vergleich keine Entscheidung brachte, zählte schlussendlich das Ballverhältnis aus allen Spielen. Hier lagen die Gärtringer mit 31 Zählern vor dem TV Unterhaugstett, der auf glatte 20 Pluspunkte kam. Somit konnten die Jungs sich als Bezirksmeister aus der Feldsaison verabschieden.  

Gärtringen Jungs: Alexander Heldmaier, Tobias und Jakob Neumann, Marvin Schuler, Lukas Güll, Pius Werner und Lucca Boog

Zum Seitenanfang