Frauen 2 kämpfen wacker 

Aufgrund der kurzfristigen Absage einer Spielerin musste der TSV2 zu viert die Reise nach Erlenmoos antreten. Gegen den TV Zainen-Maisenbach spielte das Team stark auf und war knapp dran am Sieg beim 10:12 und 10:12. Das erfahrene Team aus Ditzingen nutzte die Schwächen und sich bietenden Lücken gnadenlos aus und gewann mit 6:11 und 5:11. Gegen den TSV Denkendorf gab es im letzten Gruppenspiel nochmals eine Niederlage (7:11 und 6:11). Und auch im letzten Platzierungsspiel gab es gegen denselben Gegner nochmals eine Niederlage beim 5:11 und 6:11. Trotz der Niederlagen hat das Team alles gegeben und es hat allen Spaß gemacht.

Für den TSV spielten: Michelle Schneider, Julia Derer, Julia Motteler und Tanja Rebmann

Zum Seitenanfang