U16 weiblich holt Silber und fährt zur DM

Am vergangenen Samstag fand die Baden-Württembergische Meisterschaft der weiblichen U16 in Gärtringen statt und der TSV erreichte mit der Silbermedaille die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft und war mehr als zufrieden mit dem Ergebnis.

Mitte der Woche gab es zunächst die Hiobsbotschaft aus der Hauptstadt Berlin, dass sich Mannschaftsführerin Kim Niemann eine Bänderdehnung zugezogen hatte und ihr Einsatz mehr als fraglich war. So standen die Blau-Weißen im ersten Vorrundenspiel gegen den TSV Calw zunächst auch auf verlorenem Posten und es wollte sich nicht die gewohnte Sicherheit entwickeln und so ging das Spiel mit 9:11 und 6:11 verloren. Direkt im Anschluss steigerte sich das Team dann aber und die Abwehr mit Sara Grözinger und Julia Kindler, sowie Julia Motteler im Zuspiel fand zu seiner Stärke zurück und so hatte der TV Obernhausen im ersten Satz beim 11:4 wenig entgegenzusetzen. Und auch im zweiten Satz machten die beiden Angreiferinnen Hannah Suhleder und Ann-Kathrin Motteler mächtig Druck und so ging auch dieser Satz mit 11:4 an den TSV. Somit traf der TSV im Halbfinale auf den stark eingeschätzten TSV Dennach, der sich schon Chancen ausgerechnet hatte, in dieser Formation gegen Gärtringen zu gewinnen. Gleich zu Beginn des ersten Satzes musste dann aber Sara Grözinger das Feld verlassen und Kim Niemann wurde eingewechselt um fortan die Angaben zu machen, was beim Gegner deutliche Spuren hinterließ. Mit 11:9 und 11:7 gewann das Gäu-Team das entscheidende Spiel um die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft, zu dem sich die beiden Finalisten qualifizieren. Im Endspiel traf das Team um das Trainertrio Uli Niemann, Andreas Trinkaus und Nils Niemann wiederum auf den TSV Calw. Mit Larissa Pudschies und Laura Skodler kamen zwei Spielerinnen für die angeschlagenen Spielerinnen Kim Niemann und Julia Kindler ins Spiel. Beim 4:11 und 6:11 konnte man im Endspiel dem Gegner aber dieses Mal nicht Paroli bieten. Das Trainertrio war sich aber einig: „Das wichtigste Spiel war heute das Halbfinale und mit der Einwechslung von Kim haben wir den Gegner zunächst auch aus dem Konzept gebracht, wobei dieser sich danach teilweise wieder stark herangekämpft hat. Nach dem gewonnen ersten Satz und dem starken Beginn Anfang des zweiten, waren die Verhältnisse schnell geklärt.“ Mit der Silbermedaille schaffte der TSV Gärtringen somit auch die direkte Qualifikation zur deutschen Meisterschaft, die am ersten Oktober-Wochenende im niedersächsischen Wangersen in der Lüneburger Heide stattfindet.


Endstand:

  1. TSV Calw
  2. TSV Gärtringen
  3. TSV Dennach
  4. TV Hohenklingen
  5. TV Obernhausen
  6. TV Stammheim

Für den TSV spielten: Ann-Kathrin Motteler, Julia Kindler, Laura Pudschies, Larissa Skodler, Sara Grözinger, Hannah Suhleder, Julia Motteler und Kim Niemann

Zum Seitenanfang