Aktuelle Tabelle Frauen 2. Bundesliga Süd - Hallensaison 2017/18

Zweitligafrauen mit 4:4 Punkten beim Doppelspieltag

Bei starkem Wind hatte der TSV beim 3:1-Erfolg (11:8; 11:9; 6:11; 11:6) gegen Wacker Burghausen beim Heimspieltag am Samstag mehr Mühe als gedacht, da der Gegner nur zu viert antrat, was aber auch an der zu hohen Eigenfehlerquote beim ersten Ball lag. Letztlich gewann man das Spiel aber dennoch sicher. Gegen den ASV Veitsbronn lagen die Blau-Weißen bereits mit 0:2 im Rückstand und musste zwei Matchbälle des Gegners abwehren um danach doch noch als glücklicher 3:2-Sieger (9:11; 7:11; 13:11; 11:9; 11:6) vom Feld zu gehen. Am Sonntag in Tannheim hatte das Team dann nicht mehr so viel Glück. Das Team gewann zwar jeweils den Auftaktsatz gegen die Teams vor ihnen in der Tabelle, am Ende reichte es aber nicht zum Punktgewinn. Gegen Schwieberdingen (13:11; 7:11; 8:11; 13:15) war es dabei besonders knapp. Gegen den gastgebenden SV Tannheim war es nach dem 11:6 jedoch etwas deutlicher beim 5:11; 9:11 und 5:11. Mit 14:14 Punkten hat das Team den Klassenerhalt aber bereits sicher.

Für den TSV spielten: Julia Motteler, Kim Niemann, Sara Grözinger, Nicky Heldmaier, Sabrina Schmid, Franziska Stahl, Jutta Zechling und Yvonne Hornikel

Zum Seitenanfang