U18 weiblich Vorrunde - Feldsaison 2017

U18 männlich Vorrunde - Feldsaison 2017

U18 männlich kann deutlich mehr

Nicht optimal verlief die WM für das Team der männlichen U18 in Calw. In der Vorrunde gab es gegen den TV Vaihingen/Enz 3 (7:11; 4:11) und den TV Vaihingen/Enz 1 (8:11; 1:11) zwei deutliche Niederlagen, wobei meist der erste Satz noch recht ausgeglichen verlief, aber vor allem im zweiten Satz einige Spieler nicht mehr bereit waren, alles zu geben und sich so die Eigenfehler deutlich häuften. So war Ersatzcoach Olaf Niemann immer wieder zu Wechseln gezwungen, die jedoch auch meist nicht wirkten. Im Spiel um Platz fünf traf das Team dann auf den TSV Calw und nach dem 6:11 im ersten Satz kam der TSV im zweiten zwar besser in Fahrt, nachdem durch eine weitere Umstellung die Abwehr sehr sicher stand, und so konnte man zumindest diesen Satz mit 9:11 ausgeglichen gestalten auch wenn es nicht zum Satzgewinn reichte. Mit der eigenen Leistung können aber einige Spieler nicht zufrieden sein, da man weiß, dass man deutlich mehr kann. Ob diese Platzierung zur Teilnahme an der SDM in Vaihingen/Enz reicht, hängt von den Meldungen aus den anderen Landesturnverbänden ab und man muss nun hoffen.

Für den TSV spielten: Robin Ebner, Stefan Glaser, Niklas Braatz, Nick Genkinger, Yannic Burdorf, Kilian Amann und Nils Niemann

Zum Seitenanfang