Kim Niemann für Nationallehrgang nominiert

Für besondere Freude sorgte in der letzten Woche eine Mail vom Bundestrainer Hartmut Maus aus Solingen, der Kim Niemann zum Nationallehrgang Ende Oktober nach Kellinghusen einlud. Aus dem derzeit noch 17 Personen umfassenden Kader werden in den nächsten Monaten die zehn Spielerinnen nominiert, die nächstes Jahr im Juli in den USA den Weltmeistertitel verteidigen sollen. So weit hatte es beim TSV zuvor nur Christiane Talke (jetzt Oberkersch), die Tante von Kim, geschafft.