U14 männlich mit 4:4 Punkten

Nicht ganz optimal verliefen die beiden ersten Spiele in Trichtingen für den TSV. Einige Spieler waren wohl noch mit ihren Gedanken im Bett und so gab es gegen den TSV Grafenau (8:11; 7:11) und gegen den starken TV Zainen-Maisenbach (4:11; 6:11) zwei klare 0:2-Niederlagen. Danach steigerte sich das Team und holte gegen den TV Trichtingen (12:10; 11:9) und gegen den TV Unterhaugstett (11:6; 11:9) zwei wichtige Siege. Mit 8:8 Punkten hat es zum Platz drei in der Vorrunde gereicht und somit zur Qualifikation zur Zwischenrunde der Württembergischen Meisterschaft. Wenn die Quali jedoch klappen soll, muss das Team noch gehörig zulegen.

Für den TSV spielten: Nils Niemann, Janik Schmid, Robin Ebner, Marc Ziegler und Stefan Glaser