U14 weiblich mit 7:1 Punkten 

Einen starken Spieltag erwischten unsere Mädels in S-Vaihingen. Im ersten Spiel gegen den TSV Dennach lief es zunächst noch nicht ganz rund, dennoch schaffte man durch eine gute Leistung einen 2:0-Erfolg (11:9; 11:9), bei dem man im zweiten Satz einen 1:4-Rückstand drehte. Gegen den Gastgeber NLV Vaihingen tat sich der TSV jedoch zunächst schwer, aber durch gute Angaben konnte man zunächst dran bleiben und gewann Satz eins knapp und den zweiten dann jedoch deutlich beim 2:0-Erfolg (12:10; 11:6). Im Spiel gegen den TV Waldrennach hatte man den Gegner jederzeit im Griff, was vor allem auch an der geringen Eigenfehlerquote lag und so war der 2:0-Sieg (11:5; 11:0) zu keiner Zeit gefährdet.

Im letzten Spiel bot man dem Tabellenführer vom TV Unterhaugstett dann lange Zeit Paroli und konnte durch treffsichere Angaben dem Favoriten sogar einen Satz abknüpfen beim 1:1 (7:11; 13:11). Mit 12:4 Punkten hat sich das Team als Zweitplatzierter sicher für die Zwischenrunde qualifiziert.

Für den TSV spielten: Kim Niemann, Hannah Suhleder, Sara Grötzinger, Julia Dehrer und Julia Motteler