U10 fehlt ab und zu das nötige Glück 

Am zweiten Vorrundenspieltag, der bei trockener Witterung in Malmsheim stattfand, zeigten alle drei Mannschaften des TSV Gärtringen gegenüber dem 1. Spieltag viel bessere Spielzüge. Während das erste Team alle seine Spiele mit einer mannschaftlich geschlossenen Leistung sicher gewinnen konnte, zeigten auch die beiden weiteren Teams schon tolle Spielzüge. Als die zweite Mannschaft erkannte, dass miteinander spielen hilfreich ist, gewannen sie sogar gegen Malmsheim 1, die bis dahin noch ungeschlagen waren. Auch die Jüngsten im Bunde verbuchten ihren ersten Sieg und steigerten sich von Spiel zu Spiel. Nächsten Sonntag nach Abschluss der Vorrunde wird sich dann entscheiden, welche Mannschaft um welche Titel mitspielen wird.

Für den TSV spielten:
U10-1: Ann-Kathrin Motteler, Marvin Schuler, Julia Kindler
U10-2: Lucca Boog, Pius Werner , Jakob Neumann
U10-3: Lukas Güll, Julia Heldmaier, Kaan Arslan, Marie Kleiter