U10 zeigt sich stark verbessert

Eine starke Leistung zeigte die „Erste“ beim Spieltag in Grafenau und zeigte ebenso wie die anderen Teams des TSV eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zur Woche zuvor.

Die U10-1 gewann dabei all ihre Spiel recht deutlich und holte sich somit die Tabellenführung und qualifizierte sich zur Zwischenrunde für die Württembergische Meisterschaft. Die Zweite holte am Sonntag durch eine souveräne Leistung insgesamt 9:1 Punkte und verbesserte sich somit noch auf Platz 5 der Tabelle und zeigte dabei schöne Spielzüge. Die Dritte zeigte sich weiter verbessert, auch wenn es nicht ganz zum Sieg reichte. Einen tollen Einstand feierte dabei Cara Boog, die kurzfristig einsprang, da das Team ansonsten außer Konkurrenz hätte spielen müssen.

Ergebnisse:
TSV Gärtringen 1 -  TSV Malmsheim 2    26:9
                                   TSV Gärtingen 3        25:6
                                   TV Trichtingen           30:10
                                   TSV Malmsheim 1    18:9
                                   TSV Grafenau 1         26:11

TSV Gärtringen 2 -  TSV Grafenau 1         20:16
                                   TSV Gärtringen 3       22:16
                                   VFL Hochdorf             17:17
                                   TSV Malmsheim 2     29:12
                                   TSV Grafenau 2          23:13

TSV Gärtringen 3 -  TSV Malmsheim 2     13:18
                                   TSV Gärtringen 2          6:25
                                   TSV Grafenau 1          19:23
                                   TV Trichtingen             30:10
                                   TSV Malmsheim 1     11:21

Für den TSV spielten:
U10-1:
Ann-Kathrin Motteler, Marvin Schuler, Julia Kindler
U10-2: Lucca Boog, Alexander Heldmaier, Marie Kleiter
U10-3: Lukas Güll, Julia Heldmaier, Cara Boog