U16 männlich qualifiziert sich für Zwischenrunde

Im ersten Spiel gegen den TSV Grafenau war das Team noch im Tiefschlaf und somit war das 0:2 (8:11; 8:11) gegen den starken Gegner die logische Konsequenz. Gegen den Adelmannsfelden zeigte sich das Team dann deutlich konzentrierter und gewann auch in dieser Höhe verdient mit 2:0 (11:2; 11:2). Gegen den TV Heuchlingen holte man sich die Punkte am grünen Tisch, da diese verletzungsbedingt nicht antreten konnten. Im Spiel gegen den TV Bissingen wehrte sich der Gegner im ersten Satz lange, bevor sie der TSV aufgrund der starken Angaben durchsetzen konnte. Der zweite war dann jedoch ungefährdet beim 2:0-Erfolg (12:10; 11:4). Damit hat sich das Team von Trainer Thomas Voigt als Zweiter für die Zwischenrunde qualifiziert.

Für den TSV spielten: Jan Löhnert, Nils Niemann, Tim und Robin Ebner, Simon Wolff und Kai Madjidi