Frauen 1 mit 8:0 Punkten und Tabellenführung

Im ersten Spiel gegen den TSV Ötisheim hatten die TSV Damen etwas Startschwierigkeiten, konnte den ersten Satz dann aber dank besserer Konzentration und Routine mit 15:14 noch knapp für sich entschieden. Der zweite Satz ging dann deutlich an den TSV (11:2) und das Spiel somit mit 2:0 Punkten.
Direkt im Anschluss folgte das Spiel gegen den TV Heuchlingen, in dem die TSV Fünf zu Beginn an die Leistung des vorherigen Spieles anknüpfen konnte, dann aber der Mittagshitze etwas Tribut zollen musste und der zweite Satz dann wieder knapper an den TSV ging (11:7; 15:14).
Bereits mit 4:0 Punkten im Gepäck ging es dann nach einer kurzen Pause noch einmal gegen Ötisheim und Heuchlingen. Wobei das zweite Spiel gegen die Ötisheimer Damen auch mit 2:0 gewonnen werden konnte, dabei aber einen ähnlichen Spielverlauf wie das erste Spiel zeigte (14:12; 11:3). Auch im letzten Spiel des TSV konnten die Heuchlinger in zwei Sätzen besiegt werden (11:5; 11:4). Somit konnten die TSV Damen trotz der Hitze die optimale Ausbeute von 8:0 Punkten aus diesem Spieltag mitnehmen und damit die Tabellenspitze in der Schwabenliga übernehmen.

Für den TSV spielten: Jessica Schneider, Nicky Heldmaier, Yvonne Hornikel, Danijela Vasic, Sabrina Schmid und Katharina Schippert