U16 holt Bronze bei WM

Bei der Württembergischen Meisterschaft zeigte die Mannschaft von Trainer Thomas Voigt eine tolle Leistung und holte sich verdient die Bronzemedaille. So sagte der Trainer nach dem Erfolg: „Die Mannschaft hat einmal mehr gezeigt, dass sie zusammen einen tollen Faustball spielen können. Insgesamt super Teamleistung! Vor allem die Abwehrreihe mit Simon und Rene kann immer wieder glänzen und wehrt ein ums andere Mal schwere Bälle ab. Auch Tim konnte durch seine Abwehrleistung glänzen. Die Angaben von Jan bringen uns immer wieder zurück ins Spiel! Zuspiel von Marc E. war heute um Klassen besser als noch letzte Woche bei der ZR. Starke Leistung auch von Nils der von vorne rechts so gut wie alle halblangen Bälle rausholt und eine starke Abwehrleistung auf seiner Position zeigt. Das Spiel um Platz 3 gegen Grafenau entwickelte sich zum Kampf auf sehr hohem Niveau. Auch hier hoch verdient mit dem besseren Ende für uns. Alles in allem starke Teamleistung und verdienter Gewinner der Bronzemedaille.“ Mit etwas Glück, kann das Team nun noch Ende September zur Deutschen Meisterschaft der U16 nach Großenaspe (Schleswig-Holstein).

Ergebnisse:

Vorrunde:
TSV Gärtringen - TSV Calw                   9:11; 11:13
TSV Gärtringen - TV Vaihingen/Enz 2  11:8; 11:5
Halbfinale:
TSV Gärtringen - TV Vaihingen/Enz 1  5:11; 3:11
Spiel um Platz 3:
TSV Gärtringen - TSV Grafenau         13:15; 11:8; 11:8

Endplatzierung:

1.      TSV Calw
2.      TV Vaihingen/Enz 1
3.      TSV Gärtringen
4.      TSV Grafenau
5.      TV Vaihingen/Enz 2
6.      NLV Vaihingen

Für den TSV Gärtringen spielten: Jan Löhnert, Rene Glaser, Simon Wolff, Marc Eisenhardt, Tim Ebner und Nils Niemann