U12 beide Teams belegen Platz fünf 

Etwas verschlafen startete die D1 in die Vorrunde der Württembergischen Meisterschaft gegen den NLV Vaihingen 1 und verlor mit 14:22. Somit musste gegen den TV Vaihingen/Enz 2 ein Sieg her, um noch ins Halbfinale einzuziehen. Bis kurz vor Schluss war das Team zwar dran, aber am Ende reichte es nicht ganz beim 14:17. Erst im letzten Spiel um Platz fünf gegen den NLV Vaihingen 2 zeigte das Team sein ganzes Können beim hoch überlegenen 20:5-Sieg. Somit blieb das Team doch einiges hinter seinen eigenen Erwartungen  zurück.

Ähnlich erging es der D2 bei der Landesligameisterschaft, die ebenfalls in Waldrennach parallel zur WM ausgespielt wurde. Nach zwei knappen Niederlagen gegen den TSV Dennach 1 (18:22) und TV Hohenklingen  (15:18), verpasste das Team den Halbfinaleinzug. Im Spiel um Platz fünf bezwang das Team dann den TV Unterhaugstett mit 24:16. Lobenswert jedoch war die Laufbereitschaft, die deutlich größer war als bei Teilen der ersten Mannschaft.Für den TSV spielten:

U12-1: Kim Niemann, Hannah Suhleder, Janek Schuler, Sara Grötzinger, Nick Genkinger, Lennard Geuder und Kilian Amann
U12-2: Vincent Flemming, Lucca Boog, Phil Mach, Marvin Schuler, Jan Östreich, Yannic Burdorf und Maxim Mayer