Frauen 30 Platz 7 bei DM

Am vergangenen Wochenende traten die „jungen“ Damen bei der Deutschen Meisterschaft im badischen Wiesental an. Ohne die verletzte Hauptangreiferin waren die Voraussetzungen nicht gerade optimal. In der Vorrunde am Samstag tat man sich dann auch schwer und verlor zunächst gegen den VfK 01 Berlin deutlich mit 5:11 und 4:11. Gegen den TV Bretten hatte sich das TSV-Team etwas ausgerechnet und wehrte sich nach Kräften beim 9:11 und 7:11. Ihr bestes Spiel machten die TSV-Frauen dann zum Abschluss gegen den Meisterschaftsfavoriten den SV Moslesfehn, auch wenn es wieder nicht zum Satzgewinn reichte beim 8:11 und 6:11. Somit sollte am Sonntag, das Platzierungsspiel um Platz 7 gegen den TKD Duisburg  einen Sieg bringen. Durch die starken Regenfälle in der Nacht wurden jedoch in allen Altersklassen die Platzierungsspiele 7-10 gestrichen um die Plätze zu schonen. Somit belegt der TSV zusammen mit Duisburg den 7. Platz.

Für den TSV spielten: Miriam Eissler, Uli Niemann, Yvonne Hornikel, Chrissi Oberkersch und Jutta Zechling, sowie Tanja Rebmann und Corinna Freudenthaler die am Sonntag zum Einsatz kommen sollten