U16 männlich mit 8:2 Punkten 

Gleich zu Beginn des Spieltages zeigte ein ebenbürtiger Gegner aus Grafenau dem TSV was es heißt hellwach und hochmotiviert zu sein und so gewann der Gegner verdient mit 8:11 und 11:13. Gegen die übrigen Gegner aus Bissingen (11:2; 11:4), Zainen (11:6; 11:5), Stammheim (11:5; 11:6)  und Erlenmoos (11:7; 11:3) hatte der TSV dann jedoch keine Probleme und spielte seine spielerische Überlegenheit aus. Trotzdem muss man bis zum nächsten Spieltag an der Einstellung arbeiten, dass man gerade gegen die Gegner auf Augenhöhe auch mal wieder die Krallen ausfahren muss, um solche Duelle zu gewinnen und am Ende der Saison nicht wieder mit leeren Händen dazustehen.

Für den TSV spielten: Kai Madjidi, Simon Wolff, Nils Niemann, Tim Ebner und Jan Löhnert