U14 männlich patzt gegen Hochdorf 

Beim Spieltag in Malmsheim startet das TSV-Team recht souverän gegen den TV Unterhaugstett und hatte wenig Probleme beim deutlichen 2:0-Erfolg (11:4; 11:5). Deutlich mehr Gegenwehr zeigte im zweiten Spiel der Gastgeber, gegen den man im ersten Satz mehr Mühe als gewollt hatte, am Ende aber dennoch die Oberhand behielt beim 2:0-Erfolg (12:10; 11:4). Im ersten Satz gegen den VFL Hochdorf war dann jedoch der Angriff völlig von der Rolle und machte viel unnütze Eigenfehler und so musste der Gegner eigentlich nichts tun um erfolgreich zu sein beim 8:11. Dass es auch mit Konzentration geht zeigte das Team im zweiten Satz als man fehlerlos spielte und somit deutlich mit 11:3 gewann. Im letzten Spiel gegen Trichtingen zeigte das Team wieder eine ansprechende Leistung beim 11:6 und 11:6. Mit 15:1 Punkten hat sich das Team als Gruppenerster für die Zwischenrunde qualifiziert.

Für den TSV spielten: Nick Genkinger, Stefan Glaser, Robin Ebner, Lennard Geuder und Janek Sc