Senioren 35 – Grand mit 4 Buben

Aufgrund einiger Ausfälle musste der TSV beim Spieltag in Vaihingen/Enz mit einem verjüngtem Team und nur vier Spielern antreten, damit überhaupt gespielt werden konnte. Daher fuhr man auch ohne große Ambitionen zum Spieltag und wurde dann aber positiv überrascht und allen Vieren hat es riesig Spaß gemacht, die Favoriten zu ärgern. Dabei wuchs das Team teilweise über sich hinaus und holte 7:3 Punkte, und auch bei den verloren gegangen Sätzen wäre bei einer geringeren Fehlerquote mehr drin gewesen. Die größte Überraschung gelang sicherlich gegen den NLV Vaihingen die man nach 3:6 Rückstand im ersten Satz noch mit 11:6 und 11:7 bezwang.

Ergebnisse:
TSV - TSV Calw 1:1 (13:11; 9:11)
        -  TV Trichtingen 2:0 (11:4; 11:9)
        -  VFL Pfullingen 1:1 (11:8; 7:11)
        -  TSV Schwieberdingen  1:1 (11:7; 9:11)
        -  NLV Vaihingen 2:0 (11:6; 11:7)

Für den TSV spielten: Klaus Hagenlocher, Marco Henkel, Alexander Tschertsche und Thomas Voigt