Herren 1 mit 3:3 Punkten beim Heimspieltag

Im Spiel gegen den Tabellenführer vom TV Heuchlingen hatte der TSV den besseren Start und holte sich den ersten Satz mit11:9. Ebenso spannend verlief der dritte Satz, den das Team um Trainer Alexander Tschertsche mit 12:14 abgeben musste, nachdem man zuvor zwei eigene Satzbälle nicht verwerten konnte. Satz drei war bis zum 6:6  offen, danach setzte sich der TVH beim 8:11 durch. Im letzten Satz hatte der Gast das Glück auf seiner Seite und gewann mit 15:14 und somit das Spiel mit 3:1. Im Spiel gegen den Tabellenzweiten TSV Calw sah es lange nach einem klaren Sieg der Gäste aus, die bereits mit 2:0 (10:12; 6:11) führten. Danach bissen die Gärtringer auf die Zähne und holten sich mit 11:4 und 11:8 die verdiente Punkteteilung beim 2:2. Im letzten Spiel des Tages lief der TSV gegen den TSV Kleinvillars nochmals zu Höchstform auf und gewann alle drei Sätze recht deutlich, auch wenn die Kräfte immer mehr nachließen und der Teammasseur beim 11:3; 11:5 und 11:5 einiges zu tun hatte.
 
Für den TSV spielten: Tim Genkinger, Simon Wolff, Alexander Tschertsche, Florian Jost, Timo Scheib und Thomas Voigt