Herren 1 mit starken 5:1 Punkten

Beim Heimspieltag zeigte sich der TSV in einer starken Form und hatte gegen den Tabellenletzten vom VFB Friedrichshafen am Satzende jeweils mehr Konstanz beim 11:9; 11:9 und 11:6. Vor allem Jan Löhnert zeigte hier sein bisher bestes Saisonspiel und machte aus der Angabe viel Druck. In einem phasenweise hitzig geführten Duell behielt der TSV gegen den TSV Illertissen mit 3:1 die Oberhand, da vor allem die Abwehrreihe mit Thomas Voigt, Simon Wolff und Nils Niemann eine starke Leistung zeigte. Zur Mitte des Spieles kam dann Achim Felger in die Partie und so verlor man nur den zweiten Satz beim 11:7; 10:12; 13:11 und 11:8. Gegen den TV Trichtingen stand man lange Zeit auf der Verliererstraße, aber am Mitte des dritten Satzes ging nochmals ein Ruck durch die Mannschaft und so holte man sich vor allem durch einen den ganzen Tag stark aufspielenden Timo Scheib ein verdientes 2:2-Unentschieden beim 10:12; 7:11; 12:10 und 11:8. Mit nun 8:8 Punkten aus der Vorrunde hat sich das Team auf Platz fünf in einem dichten gedrängten Mittelfeld vorgearbeitet, bei dem am Ende jeder Punkt wichtig sein kann.

Für den TSV spielten: Timo Scheib, Jan Löhnert, Nils Niemann, Thomas Voigt, Achim Felger und Simon Wolff