Frauen holen ersten Doppelsieg

Eine starke und sehr konzentrierte Leistung zeigte der TSV beim Heimspieltag. Nur im ersten Satz gegen den SV Wacker Burghausen machte das Team noch zu viele Eigenfehler, bevor man den Gegner beim 3:1-Sieg sicher im Griff hatte. Mit 9:11; 11:5; 11:7 und 11:4 endeten die vier Sätze gegen das Team aus Oberbayern. Gegen den Tabellensechsten vom FV Glauchau-Rothenbach wehrte der TSV im ersten Satz einen Satzball ab und hatte anschließend alles sicher im Griff beim 3:0-Erfolg, da man vor allem am Ende wesentlich variabler als der Gegner spielte beim 13:11; 11:6 und 11:6.

Für den TSV spielten: Sarah Hoffrichter, Ann-Kathrin Motteler, Yvonne Hornikel, Sara Grözinger, Julia Motteler, Katharina Schippert und Kim Niemann