U14 männlich - Nachbericht von letzter Woche

Gleich auf drei Stammspieler musste die männliche U14 bei der Hoffnungsrunde verzichten und hatte so nur wenige Chancen. Gegen den TV Hohenklingen 2 verlor das Team knapp mit 10:12 und 4:11, ebenso wie gegen den TV Vaihingen beim 7:11 und 5:11. Gegen den TSV Malmsheim konnte man zumindest ein Unentschieden erreichen beim 3:11 und 11:9. Gegen die Teams aus Bissingen und Amstetten gewann man die Punkte, da beide Teams außer Konkurrenz spielten. Am Ende reichte es nur zu Platz vier in der Hoffnungsrunde und spielt nun bei der Bezirksmeisterschaft.

Für den TSV spielten: Fynn Felger, Lukas Güll, Jonas Beck, Benedikt Stemmer und Pius Werner