Herren 2 souveräne 4:0 Punkte in Knittlingen 

Am Sonntag spielte der TSV Gärtringen in Knittlingen beim TSV Kleinvillars. Im ersten Spiel trat der TSV Gärtringen gegen die Mannschaft aus Ötisheim an. Den ersten Satz sicherten sich die Gärtringer souverän mit 11:5. In den Sätzen 2 und 3 ließ der TSV Gärtringen die Ötisheimer ins Spiel kommen. Aber der TSV setzte sich dann jeweils mit 11:8 durch. Somit war das erste Spiel gewonnen. Im zweiten Spiel ging es gegen den Gastgeber aus Kleinvillars. Im ersten Satz konnten sich die Gärtringer nicht absetzen, am Schluss drehten die Gastgeber auf und gewann mit 7:11. Nachdem die Gärtringer im zweiten Satz die Taktik änderten und mit dem Blockspiel den Angreifer aus Kleinvillars komplett aus dem Konzept brachten, ging der zweite Satz mit 11:7 an die Gärtringer. Der dritte Satz war sehr ausgeglichen - keine Mannschaft konnte sich absetzen, erst zum Schluss konnte der TSV die entscheidenden Punkte zum12:10 erzwingen. Der vierte Satz war eine eindeutige Angelegenheit, Kleinvillars fand nicht ins Spiel und so ging der vierte Satz mit 11:1 an den TSV Gärtringen.

Für den TSV Gärtringen spielten: Rene Glaser, Jan Löhnert, Mathias Peukert, Nils Niemann und Sebastian Armbruster.