U10-1 mit guten Nerven zur WM 

Gute Nerven zeigten unsere Jüngsten bei der Zwischenrunde zur Württembergischen. Das erste Spiel wurde knapp gegen den TSV Calw 2 gewonnen beim 13:11, bevor es gegen Unterhaugstett 1 die einzige Niederlage gab. Gegen den TV Waldrennach (20:18), TSV Kleinvillars 1 (25:17) und TV Vaihingen/Enz 1 (18:16) gab es danach noch drei Siege und somit hat man als Zweiter die WM erreicht. Herzlichen Glückwunsch!

Für den TSV spielten: Daniel Pfänder, Fynn Felger, Felix Grob, Kaan Arslan und Lukas Güll