U12 für Landesligameisterschaft qualifiziert 

In einem starken Teilnehmerfeld verbuchte die U12 zu wenige Sätze auf der Habenseite, um sich zur Württembergischen Meisterschaft zu qualifizieren. Sowohl gegen die Favoriten aus Vaihingen/Enz, wie gegen den TV Neubulach war der Gärtringer Nachwuchs chancenlos und verlor jeweils beide Sätze. Auch gegen den TSV Malmsheim, der inzwischen nur noch zu viert auf dem Feld stand, gelang es nicht, die Chancen auf den Sieg zu verwerten. Selbst gegen die heute schwach aufspielende TG Biberach gelang lediglich ein Unentschieden. Einzig gegen den Nachbarn aus Grafenau bot der TSV eine souveräne konzentrierte Leistung, was in der Endabrechnung die Qualifikation für die Landesligameisterschaft bedeutete, die in 14 Tagen stattfindet. 

Für den TSV spielten: Julia Kindler, Julia Heldmaier, Sarah Burkhardt, Luka-Marie Bitzer, Marie Kleiter, Pius Werner, Felix Grob, Lucca Boog und Alexander Heldmaier