U16 männlich ohne Chance bei WM

In einem starken Teilnehmerfeld hatte es der TSV im ersten Spiel bei der Württembergischen mit dem TV Vaihingen/Enz 1 zu tun. Beim 5:11 und 7:11 fanden die Blau-Weißen nie zu ihrem Spiel. Somit musste man gegen Calw gewinnen um noch ins Halbfinale einzuziehen. Aber auch hier musste man die Überlegenheit des Gegners (7:11; 9:11) anerkennen auch wenn es im zweiten Satz besser lief und ein Satzgewinn möglich gewesen wäre. Somit traf man im Spiel um Platz fünf auf den TV Vaihingen/Enz 3, gegen den man nur im ersten Satz mithalten konnte. Zu viele Eigenfehler sorgten für den 7:11 und 4:11 Endstand.

Endstand: 1. TV Vaihingen/Enz 1, 2. TSV Calw, 3. TV Vaihingen/Enz 2, 4. NLV Vaihingen, 5. TV Vaihingen/Enz 3, 6. TSV Gärtringen

Für den TSV spielten: Lennard Geuder, Nick Genkinger, Maxim Mayer, Robin Ebner, Marc Ziegler, Kilian Amann und Stefan Glaser