U14 männlich sichert sich Silber bei Landesligameisterschaft

Im ersten Spiel gegen den TV Unterhaugstett machte man es dem Gegner im ersten Satz mit vielen Eigenfehlern leicht beim 2:11. Nach einer Umstellung gewann man den zweiten Satz mit 11:5 und holte somit ein Unentschieden. Gegen den TSV Calw spielte das Team dann sehr konsequent und der Angriff nutzte seine Chancen beim 11:6 und 11:6. Als Gruppenzweiter traf der TSV im Halbfinale dann auf den TV Waldrennach. Nach dem 11:9 im ersten Satz kam der Gegner besser auf (4:11). Im dritten Satz kämpfte sich der TSV nach Rückstand zurück ins Spiel und gewann mit 11:9 und zog ins Finale ein. Dort verlor das Team jedoch nochmals gegen Unterhaugstett. Trotz dieser Niederlage kann man sehr zufrieden sein mit der erspielten Silbermedaille der LLM.

Für den TSV spielten: Nick Genkinger, Maxim Mayer, Yannic Burdorf, Sunny Lorenz und Alexander Heldmaier