U14 weiblich: Süddeutscher Meister zum fünften Mal in Folge!!!

Bereits am Freitagmorgen setzte sich der Partiebus in Richtung östlichste Stadt der Republik in Bewegung.  In der Vorrunde  am Samstag hatte der TSV wenig Mühe mit seinen beiden Vorrundengegnern. Sowohl der TSV Staffelstein (11:5; 11:5) als bayerischer Vizemeister, als auch der thüringische Meister SV Gernrode (11:4; 11:6) hatte dem Angriffsdruck der Gärtringer bei den klaren 2:0-Erfolgen nichts entgegenzusetzen. In diesen Spielen kamen jeweils alle sieben Spielerinnen zum Einsatz, zumal sich bei einer Spielerin eine Erkältung immer mehr durch setzte und sie so am Sonntag nicht mehr eingesetzt werden  konnte. Somit wurden im Halbfinale und im Finale die Youngsters ganz wichtig und beide machten ihre Sache toll. Im Halbfinale hatte der TSV lange Zeit alles im Griff und holte sich den ersten Satz recht sicher mit 11:7. Und auch im zweiten führte das Team bereits mit 10:7, wollte den Sieg dann aber erzwingen und so konnte der  Gegner nochmals zum 10:10 ausgleichen. Nach einer Auszeit auf Gärtringer Seite setzte sich der TSV aber mit 12:10 durch und qualifizierte sich mit dem Einzug ins Finale auch für die deutsche Meisterschaft Mitte März in Düdenbüttel. Im Endspiel traf der TSV dann auf den Ausrichter SV Energie Görlitz. Angetrieben von den vielen einheimischen Zuschauern entwickelte sich ein sehr gutes Spiel und Gärtingen führte bereits mit 7:3, gegen den nervös wirkenden Gastgeber. Danach kam der Gegner aber besser ins Spiel und führte plötzlich mit 8:9. Gärtringen bewies aber gute Nerven und macht die entscheidenden drei Punkte zum 11:9-Satzerfolg. Im zweiten Satz Führte der schnell mit 7:1 und lies sich den Titel danach nicht mehr nehmen bis zum Endstand von 11:7. Damit hat der TSV in dieser Altersklasse den fünften Titel in Folge geholt und somit auch teilweise die Spielerinnen die an diesem Wochenende bei der U18 unterwegs waren. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg

Endstand: 1. TSV Gärtringen 2. SV Energie Görlitz, 3. TV Hohenklingen, 4. TV Segnitz, 5. SV Gernrode und TSV Staffelstein

Für den TSV spielten: Sarah Burkhardt, Marie Kleiter, Jule Baumeister, Sara Grözinger, Julia Kindler, Ann-Kathrin Motteler und Kim Niemann