Turngaumeisterschaft in Grafenau

Faustball-Minis verdienen sich erste Sporen

U8 & U12 TeamsU8 & U12 TeamsEinige unserer jüngsten Faustballer der U8 nahmen am Sonntag an ihrem ersten Turnier teil. Entsprechend groß war natürlich die Aufregung am Sonntagmorgen. Acht Faustball-Minis starteten in zwei Teams. Im ersten Spiel war die Aufregung noch groß - selbst bei den schon etwas Älteren, galt es doch, erst noch einige Faustball-Gepflogenheiten wie Begrüßung und Verabschiedung des Gegners und Schiedsrichters und das 'Abklatschen' nach Spielende zu üben. Es wurde in zwei Fünfergruppen gespielt, wobei sowohl Gärtringen 1 in Gruppe A, als auch Gärtringen 2 in Gruppe B den dritten Platz nach der Gruppenrunde belegten. Somit hieß das letzte Spiel des Tages, indem es um das Ausspielen der Plätze 5 und 6 ging: Gärtringen 1 gegen Gärtringen 2. Dabei ging die etwas ältere erste Mannschaft knapp als Sieger hervor und belegte somit am Ende insgesamt den 5. Platz und das noch sehr junge 2. Team den 6. von 10 Plätzen. Mit fünf Spielen im Gepäck waren alle Kids am Ende des Turniers müde aber glücklich, als jeder seine Medaille und etwas Süßes in Empfang nehmen durfte.

Für den TSV spielten:
U8-1: Cara Boog, Jule Tomas, Jessica Aikele, Robin Ohlmeyer
U8-2: Emma Hornikel, Charlotte Schuler, Max Glöckner, Lucas Schmollinger

Parallel zur U8 spielten auch due U12 Teams. Der TSV Gärtringen trat dabei gleich mit zwei Mannschaften an und zeigte von Anfang an ansprechenden Faustball. Trotz der guten Leistung hat es nach der Gruppenphase für beide Teams nur zum dritten Platz gereicht und so kam es bei den Platzierungsspielen um Platz 5 und 6 zum Aufeinandertreffen beider Gärtringer Mannschaften. Auf Grund der leichten spielerischen Überlegenheit konnte sich Gärtringen 2 dann auch durchsetzen und so den 5. Platz erzielen, Gärtringen 1 wurde 6.

Für denTSV spielten:
U12-1: Sarah Burkhard, Marie Kleiter und Pius Werner
U12-2: Marvin Schuler, Tobias Neumann und Lucca Boog

U10 TeamsU10 TeamsAm Nachmittag durfte dann noch die U10 in das Geschehen eingreifen und das sogar mit gleich 3 Mannschaften. Dabei wurde Gärtringen 1 nach guter Leistung und schon sehr sicherem Auftreten fast erwartungsgemäß Gruppenerster. Dabei zeigten das Team schon Angriffsfaustball, den man von dieser Klasse noch nicht unbedingt erwarten kann. Die große Überraschung war jedoch, dass sowohl das Team 2, wie auch Gärtringen 3 jeweils 2. in der Gruppe wurde und das nach ebenfalls überzeugender faustballerischer Leistung aller Spieler. Leider reichte die Kraft nicht aus um die Platzierungsspiele für sich zu entscheiden. Trotzdem waren zwei 4. Plätze ein Riesenerfolg, insbesondere für die noch relativ unerfahrene 3. Mannschaft. Das Spiel um Platz eins gegen den TV Stammheim gestaltete sich von Beginn an chaotisch. Der Schiedsrichter aus Waibstadt unterschlug gleich drei Bälle für den TSV, der eigentlich einen guten Start hatte. Leider war das für ein junges Team zu viel und so galt die Konzentration nun mehr dem falschen Spielstand als dem Faustball. So hieß der Turniersieger der Gruppen A und B mit einem Punkt Vorsprung TV Stammheim und nicht Gärtringen 1.

Für denTSV spielten:
U10-1: Lucca Boog, Marie Kleiter und Lukas Güll
U10-2: Fynn Felger, David Pfänder und Kaan Arslan
U10-3: Anna-Lena Pfänder, Jakob Neumann, Erik Neuhäuser und Felix Grob